041111

Die Sonne schien, als mir ein Junge entgegen kam und anfing, eine Melodie zu summen. Es war die Melodie, mit der die Schritte fetter Menschen in Stummfilmen unterlegt ist. Wie von selbst änderte ich meine Schritte, meine Schulter traf seine – vielleicht ein bisschen fester noch, als ich gewollt hatte – und er fiel gegen den lachenden Kumpel, der neben ihm lief. Beide sahen mich verblüfft an. Ich lächelte freundlich, sagte: „Selbst Schuld.“ und ging zufrieden weiter den Berg runter.

Ich bin kein Opfer mehr. Ich lasse nicht mehr mit mir spielen. Ich nehme nicht hin, wenn ich gemobbt werde. Das macht mein Leben besser, als es war. Das macht mich zufrieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s