141211

In seinem Hals klickt es trocken, als er schluckt. Seine beschuhten Füße rutschen unruhig über den Boden. Ich mag nicht, wie er riecht. Der Mann, nicht der Boden. Der Teppich rauscht unter seinen Wasserfüßen. Staubpartikel tanzen wie Schaum auf Wellenkronen. Er riecht nach Krankenhaus und Wundsalbe. Sein Gehstock ist am Knauf ganz abgerieben. Er sieht aus wie aus Holzimitat. Der Stock, wieder nicht der Mann. Er erinnert eher an Menschimitat. So wie viele alte Menschen; Reste, die von Leben übrig bleiben. Zerlebte Hüllen. Erlebte Geschichten.

Seine Zukunft kriecht ihm aus den Poren. Seine Zukunft hängt als fader Geruch über den Köpfen der anderen Wartenden. Wie unsichtbare Rauchschwaden, die langsam zur Decke steigen und sich unter der Raumgrenze sammeln. Austretendes Leben, das sich über das kalte Deckenlicht legt. Die Glühlampe hinter dem Deckenstrahler flackert leise, als könne sie dem Druck des Lebens nicht standhalten. Wenn ich durch den Mund atme, kann ich den Geruch des Mannes vielleicht ignorieren, aber dann steigt sein Leben in mich hinein. Vielleicht werde ich wie er, wenn ich vor dem Ende meiner Zukunft stehe. Vielleicht rieche ich dann auch nach Menschimitat und übrig gebliebenem Rest.

Die Augen, die mir aus dem faltigen Gesicht entgegen blicken, sind voller Wissen und Erkennen. Doch mitten hinein mischt sich ein Entsetzen. Er weiß, wie er riecht. Er riecht sich selbst. Er riecht den Tod, der aus seiner Haut kriecht. Aber seine Augen .. Seine Augen leben. In der sterbenden Hülle liegt eine lebendige Seele, die Angst hat. Als ich aufgerufen werde, nehme ich meinen Mantel mit ins Behandlungszimmer. Ich will nicht zurück zu den Wartenden. Ich will nicht zurück zum Tod.

Advertisements

Ein Gedanke zu „141211

  1. Vielleicht ist das, was für uns wie Alter und Tod riecht, einfach nur eine Art Wehen für eine Geburt in eine höhere Stufe des Lebens. Vielleicht mögen wir diesen Geruch nicht, weil wir generell Veränderungen, Ungewissheit und Loslassen nicht mögen. Wer weiß?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s