230412

Auf einmal sind die Tage normal. Zwei Abende bei einer Freundin, die nahtlos ineinander übergehen. Ihre Beste ist mit dabei, aber ich bin nicht das fünfte Rad am Wagen. Wir scherzen, wir plaudern, wir lachen und regen uns auf. Dazu eine Pizza, zu viele Pommes und weißer Wein, der lecker schmeckt. Ihr Freund setzt sich dazu. Wir gucken eine Show auf irgendeinem Sender, er sucht nach Videos, die er uns auf dem Laptop zeigt.

Auf der Pizza sind frische Pilze. Die Beste versteht unsere Begeisterung nicht. Ja, ja, die Pizza ist lecker, so what? Aber sie und ich, wir kommen aus dem Schwärmen nicht raus. Der Teig so fluffig, die Pilze frisch, nicht aus dem Glas, und selbst der Käse ist ein anderer, als er normalerweise auf Pizzen ist.

Wir überlegen, welche Merci-Sorte die beste ist. Ganz klar Praliné, sage ich. Haselnuss und Kaffee-Sahne, sagen sie und die Beste. Die Sorten, die ich am wenigsten mag. Wir tauschen, vergessen das Thema und erinnern uns wieder, als der Freund eins nimmt. Welches hast du genommen? Er ist verwirrt, vielleicht wegen der Eindringlichkeit in ihrer Stimme, aber wir lachen schon wieder. Sein Favorit ist Herbe Sahne.

Über allem der Gedanke, dass so normale Abende aussehen. Ohne Wertung. Als ich nach Hause gehe, fühle ich mich wohl. Akzeptiert. Ich denke gar nicht mehr über das nach, was mich normalerweise tyrannisiert. Eigentlich denke ich über gar nichts nach. Alles gut.

 

Advertisements

2 Gedanken zu „230412

  1. Wie schön! Das Zusammensein mit lieben Mensche füllt nicht nur den Abend, es erfüllt einen selbst und manchmal fragt man sich, ob es trotz aller gerechtfertigter Gründe für die Trauer nicht doch nur die Einsamkeit war, die einen herunter zog [so ist es nicht, so scheint es nur, denn die Trauer ist es, die einen zuvor davon ausschloss]. Und mit einem Mal liegt ein Gefühl in der Luft, so als ob das Glück nicht doch vielleicht ein Plätzchen für einen haben könnte, dicht bei Menschen die man mag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s