260314

Wenn mich jemand mobbt,
stelle ich ein paar ganz einfache Fragen: Sorgst du gerne dafür, dass dein Gegenüber sich schlecht fühlt und Angst kriegt? Magst du es, wenn andere dich fürchten und sich wünschen, zurück in ihr Bett zu kriechen? Fühlt es sich gut an, wenn jemand wegen dir die Tränen unterdrückt?

Meistens schweigt derjenige dann betroffen. Und das ist ja immerhin etwas.

Für mehr „Fehlverhalten bewusst machen“ und weniger „Runterschlucken und Angst haben“.

Advertisements

Ein Gedanke zu „260314

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s